Archiv

Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph von

(Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph Ritter von, seit 1808)

geb. 27. Januar 1775 in Leonberg (Württemberg)
gest. 20. August 1854 in Bad Ragaz (Schweiz)

Philosoph
1798 Professor für Philosophie an der Universität in Würzburg, 1806 in München, zugleich Generalsekretär der Akademie der bildenden Künste in München, 1820 Professor für Philosophie an der Universität in Erlangen, 1827 erneut Professor in München. Gleichzeitig von 1827-1842 Präsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. 1842 wird er an die Berliner Universität berufen, um dort der hegelschen Philosophie entgegenzutreten. 1832 Auswärtiges Mitglied, 1842 Ordentliches Mitglied der Berliner Akademie der Wissenschaften.

Umfang: 2,3 lfm
Inhalt: Persönliche Unterlagen, Vorlesungsnachschriften. Übungen und eigene Entwürfe aus den Schul- und Studienjahren, Jahreskalender, Manuskripte und Arbeitsmaterialien über philosophische und andere Themen, wissenschaftsorganisatorische Unterlagen, Korrespondenz, Familienschriftgut, Druckschriften

Findhilfsmittel: Findbuch
Bestandsbezeichnung: NL F. W. v. Schelling

© 2023 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften