Archiv

Reichardt, Hans

geb. 2. April 1908 in Altenburg (Thüringen)
gest. 4. April 1991 in Berlin

Mathematiker.
1940 Dozent an der Universität Leipzig, 1944 zugleich wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Telefunken. 1946-1952 wissenschaftliche Tätigkeit in der UdSSR, ab 1952 Professor für Mathematik an der Universität Berlin und Direktor des I. Mathematischen Instituts, 1959 zugleich Bereichsdirektor und Mitglied des Direktoriums des Instituts für Reine Mathematik der Berliner Akademie der Wissenschaften. 1962 Korrespondierendes Mitglied, 1964 Ordentliches Mitglied der Berliner Akademie
Umfang: 1,8 lfm
Inhalt: Persönliche und wissenschaftsorganisatorische Unterlagen, Manuskripte zur Mathematik, Korrespondenz

Findhilfsmittel: Findbuch

Bestandsbezeichnung: NL H. Reichardt

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften