Archiv

Niebuhr, Barthold Georg

geb. 27. August 1776 in Kopenhagen
gest. 2. Januar 1831 in Bonn

Historiker, Staatsmann, Sohn von Carsten Niebuhr
1796 Privatsekretär des dänischen Finanzministers Graf Schimmelmann. Ab 1897 in dänischen Diensten, wo er verschiedene Ämter bekleidete. 1806 Übersiedlung nach Berlin, Mitdirektor der Preußischen Seehandlung. Tätig im preußischen Staatsdienst (vorwiegend Finanzaufgaben) bis 1810. Professor für Römische Geschichte an der Berliner Universität 1810-1812. Ab 1813 wieder Rückkehr in den preußischen Staatsdienst. Zugleich 1814 Lehrer des preußischen Kronprinzen. 1816 Ministerresident in Rom, mit diplomatischen Aufgaben betraut. Ab 1825 hielt er Vorlesungen an der Bonner Universität. Begründer der historischen Methode in der Geschichtsschreibung. 1810 Ordentliches Mitglied der Berliner Akademie der Wissenschaften.

Umfang: 1,8 lfm
Inhalt: Persönliche Unterlagen, Manuskripte, Arbeitsmaterialien, Korrespondenz

Findhilfsmittel: Kartei
Bestandsbezeichnung: NL B. G. Niebuhr

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften