Archiv

Meyer, Kuno

geb. 20. Dezember 1858 in Hamburg
gest. 11. Oktober 1919 in Leipzig

Keltologe
1884-1911 Lektor (seit 1895 Professor) für deutsche Sprache und Literatur am University College in Liverpool. Danach übernahm er den einzigen keltischen Lehrstuhl in Berlin. 1897 gründete er die "Zeitschrift für keltische Philologie", 1898 das "Archiv für keltische Lexikographie" (bis 1907) und die Zeitschrift Ériu. Zusammen mit John Strachan gründete er die "School of Irish Learning".

Umfang: 2,0 lfm
Inhalt: Persönliche Unterlagen, Korrespondenz, Irische Wörterbuchkartei

Findhilfsmittel: Findbuch
Bestandsbezeichnung: NL K. Meyer

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften