Archiv

Laue, Max von

(Laue, Theodor Felix Max von)

geb. 9. Oktober 1879 in Pfaffendorf bei Koblenz
gest. 24. April 1960 in Berlin

Physiker
1912 Professor für theoretische Physik an der Universität Zürich, 1914 an der Universität Frankfurt am Main, 1919 an der Universität Berlin. Neben Einstein Mitdirektor des Instituts für Physik der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft. 1946 Honorarprofessor an der Universität Göttingen, zugleich Stellvertretender Direktor des Instituts für Physik der Max-Planck-Gesellschaft, 1951 Direktor des Instituts für Physikalische Chemie und Elektrochemie der Max-Planck-Gesellschaft. 1920 Ordentliches Mitglied der Berliner Akademie der Wissenschaften. 1915 Physik-Nobelpreis für das Jahr 1914.

Umfang: 0,1 lfm
Inhalt: Manuskript zum Austritt Einsteins aus der Akademie der Wissenschaften, Materialsammlungen zur Relativitätstheorie und zu allgemeinen Wissenschaftsfragen, Briefe

Findhilfsmittel: Verzeichnis
Bestandsbezeichnung: NL M. v. Laue

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften