Archiv

Foerster, Wilhelm

(Foerster, Wilhelm Julius)

geb. 16. Dezember 1832 in Grünberg (Schlesien)
gest. 18. Januar 1921 in Barnim (Brandenburg)

Astronom
Ab 1855 Assistent an der Berliner Sternwarte. 1863 interimistischer, von 1864-1904 definitiver Direktor an der Sternwarte Berlin. Neben seinen astronomischen Arbeiten leistete er auf wissenschaftsorganisatorischem Gebiet Außerordentliches. Unter anderem beteiligt an der Gründung des Astrophysikalischen Observatoriums Potsdam, der Sternwarte Straßburg, der Technisch-Physikalischen Reichsanstalt, der Durchführung der Venus-Expeditionen 1874 und 1882. 1868 Direktor der Normaleichungskommission. 1871 trat er an die Spitze des deutschen Maß- und Gewichtswesens. Gründete 1888 in Berlin die Urania, 1892 die deutsche Gesellschaft für ethische Kultur.

Umfang: 1,9 lfm
Inhalt: Manuskripte zur Astronomie, Chronometrie, Normalzeit, Neufestlegung des Osterfestes, zu Gradmessungen; Arbeitsmaterialien, Berechnungen, Korrespondenz, Zeitungsausschnitte

Findhilfsmittel: Findbuch
Bestandsbezeichnung: NL W. Foerster

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften