Archiv

Dolch, Walther

(Dolch, Walther Bruno)

geb. 7. Juni 1883 in Gablenz
gest. (gefallen) 2. Dezember 1914 in Kontij-Ciechenow

Germanist
Mitarbeiter im Handschriftenarchiv der Deutschen Kommission an der Berliner Akademie der Wissenschaften, Bibliothekar der Privatbibliothek von Dr. Eduard Langer in Braunau in Böhmen.

Umfang: 0,8 lfm
Inhalt: Manuskript der Dissertation über Mystik, Notizen und Abschriften dazu; Manuskripte und Arbeitsmaterialien über mittelalterliche Literatur, über Sprachwissenschaft, zur mittelalterlichen Geschichte

Findhilfsmittel: Kartei
Bestandsbezeichnung: NL W. Dolch

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften