Sie sind hier: Startseite » Archivbest√§nde » Abteilung Nachl√§sse » Nachl√§sse » Familiennachla√ü Kirch

Familiennachlaß Kirch

Kirch, Gottfried - Familiennachlaß Kirch
Archiv der Berlin-
Brandenburgischen Akademie
der Wissenschaften
Kurzbeschreibung der Bestände der Nachlaßabteilung
Enthält Dokumente von:
Kirch, Gottfried (1639-1710);
Kirch, Maria Margaretha (1670-1720);
Kirch, Christfried (1694-1740);
Kirch, Christine (1696-1782)


Astronom.
Kirch, Gottfried studierte bei E. Weigel und J. Hevelius. Betätigte sich in Guben, Lobenstein, Coburg und Leipzig als Hersteller volkstümlicher Kalender. Gemeinsam mit seiner Frau Maria Margaretha führte er zahlreiche Stern- und Kometenbeobachtungen durch. In Anerkennung seiner Leistungen wurde er 1700 zum Mitglied und Astronomen an der neugegründeten Sozietät (Akademie) der Wissenschaften ernannt, um die amtlichen Kalender zu erarbeiten und herauszugeben. Das Kalenderprivileg bildete eine Haupteinnahmequelle der Sozietät. Nach seinem Tode 1710 führte sein Gehilfe Joh. Heinrich Hoffmann die Kalenderberechnungen bis zu seinem Tode 1716 weiter. Christfried Kirch (1694-1740). Der Sohn von Gottfried Kirch setzte ab 1716 zusammen mit seiner Mutter Maria Margaretha (bis 1720) und seiner Schwester Christine die Arbeiten seines Vaters fort, bis er 1740 starb. Christine Kirch war noch bis 1772 an der Sternwarte tätig
Umfang: 1,3 lfm
Inhalt: Vorwiegend Beobachtungsaufzeichnungen, Kalenderberechnungen

Findhilfsmittel: Findbuch

Bestandsbezeichnung: NL Kirch
Zur√ľck Button blau



Powered by Plone